Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/19/d316278247/htdocs/clickandbuilds/SachverstndigerfrBeschichtungenaufBetonundStahl/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Vita – Dr. J. Raddatz -Sachverständiger für Beschichtungen auf Beton und Stahl

DSCF4456

Jahrgang 1946

1963 – 1966
Chemiefacharbeiter mit Abitur

1966 – 1971
Chemiestudium an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg (heute Martin Luther Universität Halle-Wittenberg);
Diplom auf dem Gebiet der Hochpolymerencharakterisierung

1990
Promotion auf dem Gebiet der Charakerisierung von Novolaken und Novolakepoxidharzen

2001
öbuv Sachverständiger für Beschichtungen auf Beton und Stahl der IHK Frankfurt/M, ab 2010 IHK Darmstadt

Berufliche Tätigkeit

1971 – 1980  
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung der Leuna-Werke AG
Arbeitsgebiete: Thermoanalyse von Reaktionsharzen und Polymeren

1980 – 1991   
Leiter der Gruppe „Angewandte Chromatographie“ in der Forschung der Leuna-Werke AG.
Arbeitsgebiete: Analytik von Reaktionsharzen, Polymeren und Hilfsstoffen für Polymere.

1992 -2010   
Laborleiter und Prokurist im Polymer Institut, Forschungsinstitut für polymere Baustoffe Dr. R. Stenner GmbH, Flörsheim-Wicker.
Arbeitsgebiete: Entwicklung und Analyse von Stoffen für Reaktionsharzbeschichtungen, gutachtliche Tätigkeiten zur Klärung von Schadensfällen auf den Gebieten Beschichtung und Korrosion.

ab 2010
Freiberuflicher Sachverständiger

Mitglied in Verbänden und Ausschüssen

Gesellschaft Deutscher Chemiker, FG Bauchemie und FG Analytik

Deutsches Institut für Normung (DIN Fachausschuss 9 „Beschichtungen und Beschichtungsstoffe für mineralische   Untergründe/Kunststoffdispersionsbeschichtungen“ Mitarbeit im Fachausschuss FA 9.7 „In-Can-VOC in Dispersionsfarben“ (zeiweise)

Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. -LVS Hessen

Lehrbeauftragter der TAS Kaiserslautern für das Fach Bauchemie